Online Poker – keine reine Glückssache

Poker ist das wahrscheinlich amerikanischste aller Glücksspiele und das hat nicht nur mit seiner bewegten Geschichte zu tun:

Entstanden ist das Spiel nämlich vermutlich in New Orleans und über die berühmten Raddampfer am Mississippi wurde bald der ganze „Wilde Westen“ Poker verrückt. Dabei ist Poker in Wahrheit gar kein richtiges Glücksspiel, denn da hier Spieler gegen Spieler spielt, gibt es langfristig den Effekt, dass bessere Spieler sich durchsetzen.

Sie sollten das immer im Hinterkopf behalten: das ist der Grund warum es sich lohnt Online Poker gratis zu üben und die Regeln aus dem Effeff zu beherrschen, denn wer Poker versteht, hat weit bessere Gewinnchancen, als wer nur auf sein Glück vertraut. Mit dem Aufkommen von Online Poker erlebte das Kartenspiel einen unglaublichen Boom, dabei vor allem die Variante „Texas Hold’Em“, welche in allen online Poker Casinos angeboten wird.

Allgemeine Informationen

In diesem einführenden Artikel möchten wir Ihnen nicht nur zeigen, wie man online Poker spielt, sondern auch wichtige Varianten des Spiels vorstellen (also nicht nur Texas Hold’em), erklären warum es im Spiel geht und genau zeigen, warum gute Spieler am Ende die besseren Karten halten.

Aber aufgepasst: wir sprechen hier vom Online Poker, dass man gegeneinander spielt – Casino Hold’Em und andere Casino Poker Varianten sind Glücksspiele, die zwar ähnlichen Regeln unterliegen, aber mehr mit Video Poker zu tun haben, als mit „richtigem“ Poker!

Was ist das Ziel des Spiels?

Völlig unabhängig davon, welche Variante man spielt und mit wie vielen Gegnern man am Tisch sitzt (meist 2, 6 oder 9-10 Spieler pro Tisch) – das Ziel beim Online Poker ist immer das selbe. Die Spieler setzen auf ihre Hände und am Ende der Runde erhält der Spieler, der die beste Hand hat, den ganzen Pott. Durch das Setzen kommt aber ein zweites wichtiges Element dazu – die Möglichkeit des Bluffen. Denn wenn ein Spieler signalisiert, dass seine Hand sehr stark ist und er dementsprechend hoch wettet, kann es passieren, dass ein anderer Spieler seine Karten weglegt, weil er nicht mehr bezahlen möchte: dann sieht man die siegreiche Hand nicht und möglicherweise war diese auch schwächer als die Hände anderer Spieler, die aber nicht bereit waren bis zum Ende mitzugehen.

Was übrigens nicht möglich ist, ist es einen Pott zu kaufen: das sieht man zwar oft in Western-Filmen. In diesen setzt meist ein sehr reicher Mann so viel ein, dass der andere nicht mehr bezahlen kann und kann sich so alles sichern. Beim Online Poker spielen, kann man zwar alles setzen, aber man kann nie aus der Hand gedrängt werden, weil man zu wenig Geld hat – in so einem Fall spielt man mit seinem ganzen Geld und es wird ein eigener Pott gebildet, in dem dessen Anteil abgebildet wird!

Beste Online Poker casino:

Wie stehen die Gewinnchancen?

Online Poker und Poker überhaupt ist ein Spiel in dem man immer gegen andere Spieler antritt. Das Casino tritt nur als Vermittler auf und nimmt für diese Tätigkeit einen Anteil, den so genannten Rake. Wenn man zum Beispiel bei einem Turnier mitspielt, dann bezahlt man Geld ein und 90 oder 95 Prozent davon gehen in das Preisgeld – die restlichen 5-10 Prozent nimmt das Casino als Provision.

Das würde eigentlich bedeuten, dass die Gewinnwahrscheinlichkeit bei 90 bis 95 Prozent liegt, aber das ist so nicht richtig. Denn beim Poker setzen sich mittel- und langfristig bessere Spieler durch: deshalb gibt es sehr viele Poker Profis und Poker Millionäre. Einer der wichtigsten Online Poker Tipps ist es deshalb auch, dass man sich Tische und Gegner sucht, die Schwächer sind, als man selber: wer das beherzigt und nicht „außerhalb“ seiner Klasse spielt, kann mit Online Poker Geld verdienen – wer sich überschätzt kann aber auch sehr schnell Geld verlieren!

Diese Rake Struktur führt übrigens dazu, dass die Poker Boni sehr großzügig sind, denn gute Spieler bringen dem Casino über den Rake sehr viel Geld ein und so kann man diesen auch großzügige Boni geben: es ist bei vielen Anbietern sogar möglich online Poker gratis zu starten und nie Geld einzuzahlen und trotzdem immer mehr Geld am Konto zu haben: dieses Geld kann dann auch problemlos ausbezahlt werden!

Wie spielt man online Poker?

Die meisten Pokeranbieter bietet Online Poker ohne Download an, aber hier gibt es doch auch noch einige bedeutende Anbieter, bei denen Sie die Software auf Ihren Computer laden müssen. Unabhängig davon beginnt das Online Poker spielen immer in der Poker Casino Lobby: dort können Sie zwischen dem Spiel um Spielgeld oder online Poker mit Echtgeld wählen, entscheiden ob Sie „Cash-Game“, Turnier oder „Sit and Go“ spielen und auch die Variante kann ausgesucht werden.

Beim Cash Game spielen Sie mit einem gewissen Grundeinsatz mit ihrem Konto (bzw. mit so viel Geld, wie Sie an den Tisch nehmen wollen) – nachkaufen ist möglich und es gibt keinen Anfang und kein Ende – Sie wollen am Ende mit mehr Geld vom Tisch aufstehen, als Sie sich hingesetzt haben: das ist das einzige Ziel.

Sit’n’Go Turniere sind Turniere bei denen ab einer speziellen Anzahl Spielern automatisch gestartet wird – es gibt eine fixe Gewinnaufteilung und man spielt um zu gewinnen!

Turniere starten zu fixen Zeiten und aus der Anzahl der Teilnehmer errechnet sich wie viele Spieler Geld bekommen und wie hoch die einzelnen Preise sind: es wird gespielt bis nur einer übrig bleibt. Der Sieger erhält in der Regel den mit Abstand größten Teil des Preisgeldes und deshalb spielen gute Online Poker Spieler immer auf Sieg: der zweite ist der erste Verlierer!

Welche online Poker Varianten gibt es?

Es gibt jede Menge Varianten beim Online Poker spielen. Die wichtigsten sind folgende:

  • Texas Hold’Em: Hier spielt man mit zwei Karten in der Hand und (nach mehreren Wettrunden) 5 Gemeinschaftskarten in der Mitte. Es gilt mit den eigenen Karten und den Gemeinschaftskarten die bestmögliche Kombination zu bieten. Man muss keine der eigenen Karten verwenden!
  • Omaha: Hier spielt man mit vier eigenen Karten und wiederum 5 Gemeinschaftskarten in der Mitte. Beim Omaha muss man zwei eigene Karten verwenden.
  • 5 Card Draw: das ist die Variante aus den Wild West Filmen: jeder Spieler erhält fünf Karten und kann nach der ersten Wettrunde 0 bis 5 Karten austauschen. Dann wird wieder gewettet und dann aufgedeckt!
  • Stud Poker: hier spielt jeder Spieler eine eigene Hand, aber ein Teil der Karten werden offen gespielt – das macht die Wettrunden besonders spannend.

Neben diesen großen Gruppen, gibt es viele, viele Sonderformen der Spielebesonders bei Omaha sind viele Varianten äußerst beliebt. Jede Variation benötigt Erfahrung und nur wenige Top-Spieler können alle Spiele auf hohem Niveau spielen!

Kann man online Poker kostenlos spielen?

Online Poker gratis spielen ist der erste Schritt in eine gute Poker Karriere, denn nur wer fleissig übt, wird besser. Deshalb bieten auch die meisten Poker Räume eigene Pokerschulen an, in denen man erstens Regelkunde erhält und zweitens auch spielerisch an das Poker online herangeführt wird. Das Beste ist, dass man meist sogar echtes Geld als Belohnung erhält und so mit Geld vom Pokerraum die ersten Online Poker mit Echtgeld Versuche machen kann. Die Kehrseite ist, dass man online poker ohne Anmeldung fast nirgendwo findet – die Poker Casinos haben ein Interesse daran, neue Spieler von Anfang an namentlich zu kennen, da man diese sehr gezielt mit No Deposit Angeboten und ähnlichem umgarnt!

Poker spielen ohne Anmeldung ist außerdem in vielen Ländern auch aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Seriöse, europäische Spiele Poker Anbieter verlangen deshalb auch aus Gründen des Jugendschutzes, dass sich die Spieler mit ihren echten Namen im Casino registrieren. Dies ist aber kein Problem da eine Casino Anmeldung im Durchschnitt nur ein bis zwei Minuten lang dauert und mit wenigen Mausklicks erledigt ist. Außerdem können Sie ja immer auch Ihren Account löschen, falls Sie doch kein Interesse haben sollten.

Online Poker GamblingSobald Sie sich einen Casino Account zugelegt haben können Sie beginnen online Poker kostenlos zu spielen. Hierfür wählen Sie einfach ein Poker Spiel aus und aktivieren den sogenannten Spielgeld Modus. Manchmal müssen Sie auch auf einen „Spiele kostenlos Poker“ Button klicken. Solange Sie nur um Spielgeld spielen, können Sie natürlich noch keine echten Geldgewinne an Land ziehen. Dafür haben Sie die Option tolle Spielerfahrungen beim online Poker ohne Geld zu sammeln.

Wer beim Poker Geld verdienen will und nicht drauf zahlen möchte, sollte sehr lange üben und trainieren. Wenn man dann erst einmal um Geld spielt, sollte man mit sehr kleinen Einsätzen spielen – die Faustregel beim Poker ist, dass je höher der Einsatz wird, desto besser die Mitspieler sind. Deshalb hat man als Neuling auf Cash-Game Tischen mit 100 Dollar oder mehr Einsatz, oder bei Turnieren mit 50 oder mehr Dollar Turniergebühr nichts verloren: hier ist man meist der „Fisch“ (schwacher Spieler), der von den Haien (gute Spieler) verputzt wird!

Sobald Sie aber einen gewissen Erfahrungsschatz beim Casino Poker online spielen gesammelt haben, könnte es sich lohnen auf Echtgeld Spiele umzusteigen. Ein großer Vorteil der Pokerspiele online ist, dass man bei den meisten Casinos auch Tische im Cent- bzw. Rappenbereich vorfindet. Sie müssen also auch an den Echtgeld Poker online Tischen keine großen Beträge einsetzen, sondern können ganz in Ruhe tolle Pokerabende an den Tischen im Rappen oder Centbereich verbringen.

Das Poker kostenlos spielen wird übrigens immer wieder auch von Profi-Spielern genutzt. Denn auch hartgesottene Poker Profis wollen immer wieder neue Strategien ausprobieren oder für Pokerturniere in der Schweiz üben, ohne echtes Geld einsetzen zu müssen. Wenn Sie es also wie die Profis machen wollen, sollten Sie sich einfach ein von uns getestetes Casino aussuchen und schon können Sie beginnen

Poker gratis online zu spielen. Wer weiß, vielleicht werden Sie ja selbst einmal ein professioneller Poker Star und können beginnen mit Ihrem Hobby Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Pokerturniere in der Schweiz und weltweit bringen nämlich manchmal sogar millionenschwere Preisgelder für die besten Zocker. Man sollte außerdem nie vergessen, dass heutzutage die meisten echten Profi Poker Spieler klein als Amateure mit dem Poker online spielen begonnen hatten.

Gibt es Bonusangebote für online Poker?

Beim Online Poker findet man ganz normale Einzahlungsboni, wie in jedem Deutschen Online Casino. Das bedeutet, dass Sie bei vielen Anbietern Casino Poker mit Bonusgeld ausprobieren können. Natürlich gilt aber auch beim online Poker kostenlos Spielen mit Bonus eine Umsatzbedingung, bevor man sich die Gewinne auszahlen lassen kann. Diese Umsatzbedingungen sind nicht immer so leicht beim Poker online zu erfüllen. Trotzdem kann sich der Bonus zum online Poker ohne Geld spielen eignen.

Aber meist ist das Treuepunkte-Programm beim Poker weit wichtiger und besser dotiert: denn so kann das Poker Casino gute Spieler bei Laune halten und gute Spieler spielen mehr und generieren damit mehr Einkommen. Bei einem Vergleich der Bonus-Angebote, sollte man sich deshalb bei Poker Räume immer auch das Treuepunkte- und das VIP System genau anschauen!

Wenn Sie sich einmal für ein Poker online Casino entschieden haben und begonnen haben regelmäßig zu spielen, könnte es sich auch lohnen den Kundendienst direkt anzusprechen. Oft haben die freundlichen Mitarbeiter nämlich für regelmäßige Spieler weitere Angebote parat. Ein kurzer Chat oder Telefonanruf könnte Ihnen also weitere Poker kostenlos online Spielrunden ermöglichen.

Außerdem finden Sie auch auf unserem Casino Portal täglich aktualisierte Angebote zum Poker kostenlos spielen. Wir recherchieren gründlich für Sie bei allen Schweizer Poker online Anbietern und können manchmal sogar exklusive Poker gratis spielen Aktionen für unsere Leser aushandeln. Es lohnt sich also regelmäßig bei uns vorbei zu surfen, falls Sie kostenlos Poker spielen möchten.

Ähnliche Artikel

Casino des Monats: